Kontaktieren Sie uns noch heute! Rufen Sie uns noch heute an!
+49 (0)89 5126 7310


Oder schreiben Sie uns!
Rückruf innerhalb von 24h

ZIM-Förderung - Fördercheck

Erwägen Sie für Ihr Projekt eine ZIM-Förderung, so sollten Sie zunächst die grundlegenden Fördervoraussetzungen prüfen. Erfüllt Ihr Vorhaben diese Grundvoraussetzungen, so sollte es somit weitergehend geprüft werden. Wir bieten Ihnen an, Ihr Vorhaben kostenlos zu prüfen. Nach der Einsendung einer Projektskizze wird sich ein Mitarbeiter umgehend bei Ihnen melden und mit Ihnen besprechen, ob die grundlegenden Voraussetzungen für eine Förderung gegeben sind.

Anforderungen an Unternehmen

Um für eine Förderung prinzipiell in Betracht zu kommen, müssen Unternehmen folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Mindestens 5 Vollzeitmitarbeiter, maximal 499 Mitarbeiter
  • Maximal 50 Millionen Euro Umsatz
  • Maximal 43 Millionen Euro Bilanzsumme
  • Kein mit einem nicht-KMU verbundenes Unternehmen

Anforderungen an geplantes Vorhaben

Ihr geplantes Vorhaben muss, um gefördert zu werden, verschiedenen Anforderungen genügen, welche das BMWi in einer Richtlinie definiert hat. Die im April 2015 in Kraft getretene Richtlinie finden Sie hier.
  • Technisches Produkt oder Prozess als geplantes Vorhaben
  • Neuheit im Vergleich zum Stand der Technik
  • Hoher Innovationsgrad bei Softwarevorhaben
  • Hohes technisches Risiko ist vorhanden